top of page

Was ist Resilienz? Definition von Resilienz

Aktualisiert: 6. Dez. 2023

Resilienz ist die psychische Widerstandsfähigkeit von Menschen.


Eigene Ressourcen nutzen

Das Wort Resilienz leitet sich im Lateinischen von dem Wort "resilere" ab und bedeutet so viel wie abprallen. Des Weiteren kann man es von dem englischen Wort "resilience" ableiten. Dort wird es mit Spannkraft, Elastizität oder Widerstandsfähigkeit übersetzt.

Resilienz ist in Unternehmen in aller Munde und doch viele Mitarbeitende wissen gar nicht so recht, was Resilienz genau bedeutet.

Das Bild eines Stehaufmännchens macht Resilienz sinnbildlich deutlich. Was auch immer einem Stehaufmännchen widerfährt, es steht wieder auf und geht seinen Weg weiter. Aus tiefsten Tiefen taucht es wieder auf und erholt sich schneller als andere. Es bleibt niemals einfach am Boden liegen, sondern kommt wieder in Balance und steht aufrecht da.

Es Mensch mit hoher Resilienz geht erfolgreich mit belastenden Lebensumständen um. Er kann mit einer größere Portion Stress besser umgehen und, er kann besser Grenzen setzen.

Resilienz zu stärken fordert einen dynamischen Anpassungs- und Entwicklungsprozess. Es geht nicht von jetzt auf gleich.

Zudem fordert die Stärkung von Resilienz die Kenntnis der eigenen Ressourcen. Manchmal sind wir uns dieser Ressourcen nicht bewusst, weil wir zu intensiv auf das Negative in unserem Leben schauen.


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page