top of page
Meditation und Hooponopono, kostenfrei, samstags 9 Uhr online
Meditation und Hooponopono, kostenfrei, samstags 9 Uhr online

Sa., 19. Apr.

|

Online-Webinar

Meditation und Hooponopono, kostenfrei, samstags 9 Uhr online

Wir treffen uns jeden Samstag um 9 Uhr online um gemeinsamen zu meditieren. An jedem ersten Samstag im Monat praktizieren wir Ho´oponopono, ein hawaiianisches Vergebensritual. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nach der Anmeldung erhältst du einen Zugangslink.

Zeit & Ort

68 weitere Termine

19. Apr. 2025, 09:00 – 30. Sept. 2026, 09:30

Online-Webinar

Über die Veranstaltung

Wir treffen uns jeden Samstag um 9 Uhr online zur gemeinsamen Meditation. Am ersten Samstag im Monat praktizieren wir Hooponopono. An den anderen Samstagen meditieren wir. Du kannst jederzeit samstags einsteigen, immer dann, wenn es für dich passend ist.

Hooponopono ist eine hawaiianische Praxis, die auf Vergebung, Heilung und persönlichem Wachstum basiert. Der Begriff "Hooponopono" bedeutet wörtlich "etwas richtig stellen" oder "den Fehler korrigieren". Die Praxis wird von den hawaiianischen Kahunas (Heilern oder Weisen) angewendet, um Konflikte in der Gemeinschaft zu lösen und harmonische Beziehungen wiederherzustellen.

Hooponopono integrierte Elemente aus spirituellen Traditionen und formulierte eine einfache, aber kraftvolle Methode zur Selbstheilung und zur Lösung von Problemen in Beziehungen.

Die Kernprinzipien von Hooponopono sind:

  1. Verantwortung übernehmen: Hooponopono lehrt, dass wir für alles, was in unserem Leben geschieht, verantwortlich sind, auch für unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen.
  2. Vergebung: Die Praxis betont die Kraft der Vergebung, sowohl sich selbst als auch anderen gegenüber. Indem wir Vergebung üben, lösen wir uns von negativen Emotionen wie Groll, Wut und Schuldgefühlen.
  3. Liebe und Dankbarkeit: Durch das Ausdrücken von Liebe und Dankbarkeit gegenüber uns selbst, anderen und dem Universum können wir positive Veränderungen in unserem Leben bewirken.

Die klassische Hooponopono-Methode besteht aus vier einfachen Sätzen, die wiederholt werden:

  1. "Es tut mir leid" (für jegliche Verfehlungen oder negative Gedanken, die zur Situation beigetragen haben)
  2. "Bitte verzeih mir" (an das Universum oder höhere Mächte, um Vergebung zu erbitten)
  3. "Danke dir" (für die Möglichkeit der Vergebung und Heilung)
  4. "Ich liebe dich" (Ausdruck von Liebe und Dankbarkeit)

Indem man diese Sätze wiederholt, reinigt man seine eigene Energie und trägt zur Heilung von Konflikten bei, sei es mit anderen Menschen, mit sich selbst oder mit der Umwelt. Hooponopono wird oft als eine einfache, aber wirkungsvolle Methode der Selbsthilfe und spirituellen Entwicklung angesehen, die darauf abzielt, Frieden und Harmonie in unserem Leben zu fördern.

In der Meditation geht es darum, bewusst still zu werden und in sich hineinzuspüren. Du konzentrierst dich auf deinen Atem und deinen Körper. Du entscheidest dich, deinen Geist still werden zu lassen, um bei dir zu sein.

Am Anfang kann es dir immer wieder passieren, dass sich Alltagsgedanken einschleichen. Dann lässt du sie vorbeiziehen, ohne sie zu bewerten. Im Laufe der Zeit gelingt es dir immer leichter, den Moment bewusst wahrzunehmen. Das macht dich glücklich.

Jahrzehntelange Forschungen haben gezeigt, dass die Praxis der Achtsamkeit, wie wir sie in der Meditation lernen, eine sinnvolle, dauerhafte Wirkung auf das Glück hat, wie es äußere Faktoren wie Geld nicht haben. Meditation trainiert nicht nur unseren Geist. Sie verändert auch unser Gehirn. Dies belegten Gehirnscans von Mönchen, die jeden Tag meditieren.

Tickets

  • Online-Ticket

    Dieses Ticket beinhaltet deine Zugangsdaten zum Onlinekurs.

    0,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page